Kostenlose Beratung: +49 (0)30/ 308 305 360   Infos anfordern! 

 

Gründen Sie Ihr Unternehmen mit starker Unterstützung

Der Schritt in die Selbstständigkeit erfordert immer auch eine große Portion Mut. Damit Sie sicher planen können, finden Sie hier Hintergrundinformationen rund um die Franchise-Partnerschaft mit Mrs.Sporty.

Erfolgsfaktoren einer Franchise-Partnerschaft

Mrs.Sporty ist am Markt erfolgreich als Franchise-System aufgestellt. Im Kern unseres Systems stehen ein hundertfach bewährter und erfolgreich umgesetzter Betriebstyp, den unsere selbstständigen Mrs.Sporty Unternehmer "einfach und wiederholt" vervielfältigen. Gemeinsam mit der starken Marke Mrs.Sporty, einem expansiven Marketing und innovativen Trainingsmethoden entsteht so das einzigartige Mrs.Sporty-Konzept. Mit diesem sowie der finanziellen und persönlichen Kraft unserer Franchisepartner erobern wir mit Mrs.Sporty seit 2004 den deutschen und europäischen Markt.

Alle Mrs.Sporty-Unternehmer können sich auf eine starke Franchise-Zentrale und rund 450 Mitstreiter am Markt verlassen. Es gibt nahezu keine Herausforderung, die nicht bereits schon einmal erfolgreich gemeistert wurde. Weder im Erfolgs- noch im Krisenfall sind Mrs.Sporty-Unternehmer alleine.

Auf den Punkt gebracht: Das Mrs.Sporty-Konzept reduziert Ihr unternehmerisches Risiko und vereinfacht Ihren persönlichen Erfolg als Franchisepartner. Das sind die besten Voraussetzungen für eine Existenzgründung im Fitnessmarkt.

Unterstützung der Franchisepartner

Wir geben Ihnen beim Projekt Selbstständigkeit Rückendeckung und setzen auf eine breit gefächerte Unterstützung – von der Vorverkaufsphase bis hin zum alltäglichen Clubbetrieb.

Mrs.Sporty unterstützt Sie vor der Cluberöffnung mit:
  • Hilfe bei der Businessplanerstellung
  • Finanzierungsberatung
  • Beratung zum Standort
  • Ausbildung in der Mrs.Sporty Akademie (Franchisepartner & Mitarbeiter)
  • Begleitung des Vorverkaufsprozesses inkl. Marketing

Bei der Cluberöffnung wird jeder Franchisepartner persönlich vor Ort unterstützt, um die Basis für einen optimalen Start in den Cluballtag zu schaffen.

Das Team der Mrs.Sporty Franchise-Zentrale knüpft nahtlos an und gewährleistet eine größtmögliche operative Betreuung im laufenden Clubbetrieb mit:

  • Telefon- und Webkonferenzen
  • Clubbesuchen
  • Inhouse Coachings
  • Regelmäßiger Analyse der operativen & betriebswirtschaftlichen Ergebnisse
  • Wissensdatenbank für Know-how-Transfer
  • Marketingkampagnen (Print, Online, TV), PR & Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungsaustausch auf Kongressen & Partnertreffen

Ihr Gebietsschutz

Selbstverständlich hat jeder Mrs.Sporty Franchisepartner einen Gebietsschutz, der ihm die Möglichkeit bietet, seinen Club wirtschaftlich rentabel zu führen. Durch die vertragliche Zusicherung eines Gebietes mit einer bestimmten Einwohnerzahl kann das Mrs.Sporty Franchise-Konzept sowohl in Teilen einer Metropole als auch in kleineren Städten erfolgreich umgesetzt werden.

Der optimale Standort

Für die Eröffnung eines Mrs.Sporty Clubs empfehlen wir eine Grundfläche von ca. 100 bis 140 qm in einer so genannter B-Lage (Nahversorgungsgegend) mit Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs. So sind Sie immer in der Nähe Ihrer Zielgruppe.

Fitnessexperte werden: Trainer B-Lizenz

Eine bisherige Karriere im Fitnessbereich ist nicht zwingend notwendig, um einen Mrs.Sporty Club erfolgreich führen zu können. Alle Franchisepartner absolvieren vor der Cluberöffnung eine Trainer B-Lizenz (offizieller Trainerschein), um den hohen Qualitätsanforderungen unserer Mitglieder gerecht zu werden. In der Mrs.Sporty Academy bieten wir zusätzlich vielfältige Aus- und Weiterbildungen im Bereich Training, Ernährung und Betreuung an, die von den Franchisepartnern und ihren Mitarbeitern regelmäßig wahrgenommen werden.

Partnerschaft vertraglich geregelt

Beide Parteien gehen einen Franchise Vertrag über eine Dauer von 5 Jahren ein, welcher danach erneut um 5 Jahre verlängert wird. Der Vertrag ist für Sie vorab einsehbar – unsere Ansprechpartner beraten Sie gern!

Wachstumsmarkt Fitness

Der Fitnessexperte Elmar Trunz-Carlisi vom Institut für Prävention und Nachsorge (IPN) in Köln sagt zur Sport- und Gesundheitsbranche: „Das Wachstum der Sport- und Gesundheitsbranche ist ungebrochen. Allerdings verlagert sich die Nachfrage immer deutlicher in Richtung präventiv ausgelegter Angebote. Kein Wunder, denn gezieltes Bewegungstraining wird angesichts des zunehmenden Leistungsdrucks und der demografischen Entwicklung als Ausgleich bzw. zum Erhalt der Gesundheit und Leistungsfähigkeit immer wichtiger – für die meisten Menschen sogar unverzichtbar.“

Ihr Entwicklungspotenzial

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es für das erfolgreiche Umsetzen des Franchise-Konzeptes notwendig ist, dass der Franchisepartner zunächst sein Unternehmen selbst führt, im Alltagsgeschäft maßgeblich beteiligt ist und als Hauptgewerbe betreibt. Jeder fünfte Franchisepartner führt bereits mehr als einen Mrs.Sporty Club und hat sich so auf den Weg zu größerer Bekanntheit und mehr Erfolg gemacht. Ihnen bietet sich also auch die Chance, mit Mrs.Sporty gemeinsam auf Expansionskurs zu gehen und in einer Region ein stetig wachsendes, eigenes Mrs.Sporty Filialsystem aufzubauen.

Wie erfolgsversprechend sind Franchise-Gründungen?

Laut einer Studie, die vom Deutschen Franchise-Verband e. V. unter der Frage „Wie erfolgsversprechend sind Franchise-Gründungen?“ in Auftrag gegeben wurde, sind zwei Jahre nach der Gründung noch 90 Prozent der Franchisenehmer aktiv; im dritten Jahr nach Gründung noch 83 Prozent. Bei unabhängigen Gründungen haben sich nach dem ersten Jahr der Gründung 85 Prozent der Unternehmer behauptet, nach drei Jahren waren es nur noch 68 Prozent.