Persönliche Beratung:  +49 (0)30 308 305 360   Infos anfordern!

Gründerstory: Mrs.Sporty Mitglied

Vom Mrs.Sporty Mitglied zur erfolgreichen Franchise-Partnerin

Claudia Heuer beschreibt sich selbst als genau den Typ Frau, den Mrs.Sporty als Mitglied anspricht: Berufstätig, Mutter und mit wenig Zeit für sich selbst. Als das Mitglied in ihrem Fitnessclub erfährt, dass Mrs.Sporty ein Franchise-Unternehmen ist, bewirbt sie sich als Partnerin. 2015 macht sich das überzeugte Mrs.Sporty Mitglied Claudia mit dem Franchise-Konzept selbstständig. Schritt für Schritt wird die neue Franchise-Partnerin und Mutter von drei Kindern bei ihrer Existenzgründung begleitet, bis sie in Lüneburg ihren eigenen Mrs.Sporty Club eröffnet.

Claudia Heuer Mitglied von Mrs.Sporty in ihrem eigenen Mrs.Sporty Franchise-Club in Lüneburg

Das begeisterte Mrs.Sporty Mitglied Claudia Heuer macht sich als Franchise-Partnerin selbstständig und ist heute Inhaberin des Fitnessstudios Mrs.Sporty Lüneburg-Ost. Foto: (c)Sandra König

Franchise-Partner*in werden?

VIDEO ANSEHEN!

zum Interview

E-Book Franchise

zum Download

Kostenlose Beratung!

Kontakt aufnehmen!

Wie das Mrs.Sporty Mitglied mit Franchise zur Unternehmerin wurde

Als das Mitglied Claudia Mrs.Sporty kennenlernte, kam sie schnell zu der Erkenntnis: "Damit mache ich mich selbstständig!" Auch der Zeitpunkt Unternehmerin zu werden passte perfekt zur Familiensituation der dreifachen Mutter. Den Wunsch, ihr eigener Chef zu sein, hatte die Angestellte schon länger. Weil sie als Mitglied von dem Konzept begeistert war, wollte sie mehr über die Frauenfitnesskette Mrs.Sporty wissen und informierte sich.

Claudia erfuhr, dass sie alle persönlichen und fachlichen Voraussetzungen für eine Partnerschaft mit Mrs.Sporty erfüllt. Schnell erkennt sie: „Mein eigener Mrs.Sporty Club in meiner Stadt. Das ist es! Das mache ich!" Im März 2015 unterzeichnet Claudia ihren Franchisevertrag. Acht Monate später eröffnet Claudia ihren Mrs.Sporty Club in Lüneburg.

"Eigentlich wollte ich schon immer etwas Eigenes machen."

Die Zeit zwischen Vertragsunterschrift und Eröffnung war aufregend für Claudia. „Mrs.Sporty bereitet seine Franchisenehmer mit Schulungen und anderen Maßnahmen sehr gut auf das tägliche Geschäft später vor. Hier spürt man die Erfahrung, die das System Mrs.Sporty seit seiner Gründung 2005 gesammelt hat.“

Mit Erfahrung und Reife geht das Mrs.Sporty Mitglied in die Selbstständigkeit

Den Wunsch, sich selbstständig zu machen, hatte Claudia schon länger. Trotzdem arbeitete die ausgebildete Hotelbetriebswirtin zuerst in ihrem Beruf. Als das erste Kind kam, wechselte sie als Quereinsteigerin in eine Bank. Hier hat sie im Finanzbereich viele Dinge erlernt, von denen die Unternehmerin heute profitiert.

14 Jahre arbeitete sie in der Bank. Dann war der Zeitpunkt für den Schritt in die Selbstständigkeit gekommen. Sie hatte die Berufserfahrung und die nötige Reife selbst ein Unternehmen zu gründen.

"Warum sollte ich nicht das, was ich gerne mache und was ich gut kann für meine eigene Selbstständigkeit nutzen? Mit dem genialen Konzept von Mrs.Sporty kann ich alles unter einen Hut bringen: Mein Wissen aus der Dienstleistung, mein Know-how in Betriebswirtschaft, Spaß und Sport. Das passt perfekt."   

Das Franchise-Modell von Mrs.Sporty bietet Claudia die Möglichkeit, etwas Eigenes zu schaffen und ihre Stärken und ihre Kenntnisse optimal zum Einsatz zu bringen.  

Claudia Heuer Mrs.Sporty Team
Claudia Heuer Mrs.Sporty Club
Claudia Heuer Mrs.Sporty Club

Video "Vom Mrs.Sporty Mitglied zur Franchise-Partnerin"

Claudia Heuer erzählt im Interview wie sie vom überzeugten Mrs.Sporty Mitglied zur erfolgreichen Franchise-Partnerin wurde! 

Zwei Wege für Mrs.Sporty Mitglieder zum ihrem eigenen Fitnessclub:

  • Eröffnung eines eigenen neuen Clubs an einem verfügbaren Standort
    Mehr Infos
  • Übernahme eines bestehenden Clubs
    Mehr Infos

Jetzt beraten lassen!