Persönliche Beratung:  +49 (0)30 308 305 360   Infos anfordern!

 

Hobby Sport zum Beruf machen: Traum leben

Petra Faszl in ihrem Mrs.Sporty Club Fernitz Steiermark

Berufsfotografin Petra Faszl tauscht ihre Kamera gegen Fitnessgeräte aus und macht ihr Hobby Sport zum Beruf. Sie wird Franchise-Partnerin in Österreich, gründet ihren Mrs.Sporty Club Fernitz und lebt so ihren Traum von der Selbstständigkeit.

  • Petra Faszl hat das Glück, sich mit ihrem Hobby beruflich zu verwirklichen und dabei auch genug Zeit für ihre Familie und Freunde zu haben.
  • Die Unternehmerin lebt ihren Traum: Sie macht ihr Hobby Sport mit Mrs.Sporty zum Beruf, arbeitet in ihrer Heimatstadt in Österreich und hält sich fit - in ihrem eigenen Fitnessstudio. 
  • Mrs.Sporty ist die führende Fitnesskette für Frauen in Europa und eines der angesehensten Franchise-Systeme in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. 
  • Oft meistern Erwerbstätige den Spagat zwischen Familien- und Berufsleben. Besonders bei Müttern kommen die persönlichen Bedürfnisse gerne mal zu kurz. Nicht für die sportbegeisterte Franchise-Partnerin Petra Faszl.

Franchise-Partner*in werden?


Frauen sind Organisationstalente. Um im Alltag aber wirklich alles unter einen Hut zu bekommen müssen sie ihre Wege oft kurz halten. Da es in und im Umkreis von ihrem Heimatort Fernitz in der Steiermark keinen Fitnessclub für Frauen gab, ergriff Petra Faszl damals die Chance selbst einen zu eröffnen. Sport war schon immer die größte Leidenschaft von Petra. Zudem hatte sie bereits als junge Frau den Traum, sich selbstständig zu machen.

Dennoch arbeitete sie 25 Jahre angestellt als Fotografin. In diesem Beruf wollte sie den Schritt in die Selbstständigkeit allerdings nicht gehen. Frauen für Sport zu begeistern gefällt ihr einfach besser. So startet Petra ihre Gründung mit Mrs.Sporty und kann heuer sehr stolz auf sich sein. Innerhalb des Franchise-Systems zählt sie zu den erfolgreichsten Partnern von Mrs.Sporty.

"Ich betreibe heute einen Sportclub, der vor allem für Frauen perfekt ist, die über wenig Zeit verfügen und dennoch Wert auf ein ausgewogenes Ernährungs- und Trainingsprogramm legen.“

Seit 2011 betreibt die Unternehmerin Petra Faszl ihren Fitnessclub in der Steiermark mit dem Franchisekonzept Mrs.Sporty.

Kontakt Mrs.Sporty Franchise

2011 trifft Petra die Entscheidung: Mit Ende 30 hängt sie ihren Fotoapparat an den Nagel und absolviert eine Fitnesstrainer-Ausbildung. Warum? Sie wird auf das Konzept der Frauenfitnessmarke Mrs.Sporty aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt gibt es in der Steiermark bereits vier Mrs.Sporty Clubs, die von Frauen betrieben werden. Von Frauen, die mit Leidenschaft andere Frauen für Sport begeistern. Das will Petra auch.

Sie eröffnet ihr eigenes Fitnessstudio in Fernitz, dass die Franchise-Nehmerin seit nun acht Jahren mit Erfolg führt. Die Mitglieder sind ihr treu und neue kommen immer wieder dazu. So konnte die Unternehmerin vor zwei Jahren auch eine Vergrößerung des Clubs um stolze 85 Quadratmeter auf 200 qm Fläche locker stemmen und die Trainingsfläche mit neuer Fitness-Technologie ausstatten.

Edith Ellmayer und Petra Faszl im Mrs.Sporty Club Fernitz

Edith Ellmayer ist Mitglied der ersten Stunde und fühlt sich seit Beginn an sehr wohl in Petras Mrs.Sporty Club. Neben viel mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden, konnte sie auch neue Kontakte schließen. Edith ist begeistert von der Atmosphäre bei Mrs.Sporty. Nur mit und unter Frauen zu trainieren, hat ihrer Meinung nach etwas ganz Besonderes. Die 80-jährige Dame trainiert bereits seit acht Jahren bei Petra Faszl und hält sich so bis ins hohe Alter fit.

Privileg Selbstständigkeit mit Hobby

Petra Faszl empfindet es als Privileg, dass sie sich mit ihrem Hobby selbstständig machen konnte. Eigene Entscheidungen treffen und Frauen sportlich zu beraten, um ihre Ziele zu erreichen: Das erfüllt sie täglich und macht sich glücklich. Ihrer Meinung nach sind Frauen eher bereit sich Herausforderungen zu stellen, wenn sie mit wahrem ehrlichen Interesse unterstützt werden, und das macht die Unternehmerin sehr gerne. Dass die Clubbesitzerin einen besonders guten Job macht, zeigt ein Blick auf ihr Team. Ihre Trainerinnen sind seit der ersten Stunde an ihrer Seite und feiern nun schon achtjährige Betriebszugehörigkeit. 

Mit dem Mrs.Sporty Club Fernitz in der Steiermark hat sich die ehemalige Berufsfotografin Petra Faszl gleich zwei Träume erfüllt: ihre Selbstständigkeit und ihr Hobby Sport zum Beruf gemacht. Die sympatische Gründerin lebt ihren Traum, schafft den Spagat zwischen Familie und Karriere. Sie zählt heute zu den besten Franchise-Partnerinnen von Mrs.Sporty in ganz Österreich. 

Aktuell betreiben über 300 Franchise-Partner fast 500 Mrs.Sporty Clubs in acht Ländern. In Deutschland sind es mehr als 300 Frauenfitness-Studios. Die Nachfrage ist groß. So sollen in den kommenden Jahren noch weitere Clubs eröffnet werden.

Fitnessstudio mit Mrs.Sporty eröffnen oder übernehmen?

Sie wollen wissen wie eine Gründung mit Mrs.Sporty Franchise im Detail abläuft? Schreiben Sie uns oder rufen Sie direkt an! 
E-Mail: franchise@remove-this.mrssporty.com
Telefon: +49 (0)30 308 305 360

Jetzt E-Book kostenlos sichern!

Fitnesstrainerinnen und Petra Faszl im Club Mrs.Sporty Fernitz