Persönliche Beratung:  +49 (0)30 308 305 360   Infos anfordern!

"Trainer bleibe ich, aber in meinem eigenen Fitnessstudio"

Kai Stille arbeitet in einem Berliner Mrs.Sporty Frauenfitness-Studio als Trainer. Er nimmt an einem Trainee-Programm teil und wird zum Mrs.Sporty Club-Manager ausgebildet.

Früher arbeitete Kai für eine Discount-Fitness-Kette, konnte hier aber seine Leidenschaft nicht richtig ausleben. Denn am liebsten begleitet der Fitness-Trainer jedes einzelne Mitglied im Training und unterstützt es aktiv dabei, sein Ziel zu erreichen – bei Mrs.Sporty kann er das.

Auch hat Kai mit dem Mrs.Sporty Franchise-Konzept die Chance später seinen eigenen Fitnessclub zu eröffnen. Bis dahin kann der Fitness-Trainer sich Schritt für Schritt weiterentwickeln.

DIREKT ZUM KAPITEL:
1. Hobby Fitness zum Beruf
2. Discount-Fitness passt nicht
3. Weiterbildung zum Inhaber
4. Digital – Zukunft Fitness
5. Mrs.Sporty Karriere E-Book

Vom Fitness-Trainer zum Mrs.Sporty Club-Inhaber

Fitness-Trainer*innen haben mit Mrs.Sporty Franchise einen starken Partner an ihrer Seite. Neben Aus- und Weiterbildungen bietet ihnen Mrs.Sporty ein Geschäftskonzept für eine Fitnessclub-Gründung an! Fitness-Trainer*innen profitieren mit einer Franchise-Partnerschaft! Sie werden bei ihrem Karrieresprung langfristig vom Franchise-System unterstützt und in ihrer Gründungsphase kompetent begleitet.
Neueröffnung: Infos über einen neuen Mrs.Sporty Club in einem verfügbaren Gebiet.
Übernahme: Infos über die Übernahme eines Mrs.Sporty Club aus dem Franchise-System.

Zum Kontaktformular

Schreiben Sie oder rufen Sie direkt an! 
franchise@remove-this.mrssporty.com
+49 (0)30 308 305 360

Mrs.Sporty Franchise Broschüre
Kai Stille Fitnesstrainer im Mrs.Sporty Club

 Kai Stille, Fitness-Trainer, Trainee Club-Manager, auf dem Weg zum eigenen Mrs.Sporty Club 

Infos anfordern

Lesezeit: 4 Minuten | #Karriere #Fitness #Franchise

Hobby Fitness zum Beruf machen

Wie findet man den Job, der wirklich zu einem passt? Spätestens im Studium oder in der Ausbildung stößt jeder einmal auf diese Antwort: „Mach einfach das, was dich am meisten interessiert, dann wirst du nie einen Tag im Leben arbeiten müssen“. Kai Stille ist da anderer Meinung. Wer sich bei der Berufswahl ausschließlich auf seine Interessen konzentriert, der kann schnell in einer Sackgasse landen.

Kai Stille hatte schon so einige Jobs und entschied eines Tages, sein Lieblingshobby Fitness zum Beruf zu machen. Er schloss seine Ausbildung bei dem IST – Studieninstitut als Sport- und Gesundheitstrainer erfolgreich ab und begann einen Job als Fitness-Trainer bei einem Discount- Fitness-Anbieter.

Kai ist seinem Interesse Sport gefolgt, nur der Job hat ihm so gar nicht gefallen. Warum? Seine Begabung konnte er nicht ausleben, obwohl er schon einmal in der richtigen Branche arbeitete.

Kai Stille über Begabung, Perspektiven als Fitness-Trainer und sein Ziel ein eigenes Fitnessstudio zu eröffnen.

Fitnesstrainer motiviert Mitglied

Discount-Fitness passt nicht zu mir

Meiner Meinung nach, ist es vor allem wichtig, dass man etwas tut, das man wirklich gut kann, um beruflich auch erfolgreich zu sein. Wenn das dann auch noch Spaß macht: Jackpot!  

Nach meiner Ausbildung zum Sport- und Gesundheitstrainer habe ich zuerst in einem Discount-Fitnessstudio gearbeitet. Bei den vielen Mitgliedern dort hat mir aber der persönliche Kontakt zu den Menschen gefehlt. Ich will am liebsten jedes einzelne Mitglied wirklich von Anfang an begleiten und es aktiv dabei unterstützen, sein Ziel zu erreichen – bei Mrs.Sporty kann ich das. 

Ich unterstütze gerne Menschen. Mich spornt es an, wenn Mitglieder Step by Step besser im Training werden. Mrs.Sporty ist mit seinem Konzept in der Branche ein besonderes Fitnessstudio. Die persönliche Begleitung steht im Vordergrund.

 "Fitness-Trainer will ich auch in Zukunft bleiben, irgendwann aber in meinem eigenen Mrs.Sporty Club!"Statement Kai Stille, Fitnesstrainer mit Zukunftsplänen

Weiterbildungen bis zum Fitnessstudio-Inhaber

Die Schulungen und Trainee-Programme bei Mrs.Sporty sind tolle Benefits, die ich als Trainer sehr zu schätzen weiß. Ich durfte bereits an drei Schulungen an der Academy von der Mrs.Sporty Franchise Zentrale Berlin teilnehmen: 

  • General Manager (Clubmanager-Schulung),
  • Fusionetics Corrective Exercise Trainer,
  • Pixformance Functional-Trainer-Ausbildung und weitere werden folgen.

Auch bei Summits und Kongressen bin ich dabei. Hier und auf Mrs.Sporty Franchise-Jahrestagungen treffen sich Franchise-Nehmer von Mrs.Sporty aus einer Region, bilden sich weiter und tauschen sich aus. Es ist toll, dass ich jetzt schon so viel Erfahrungen sammeln kann.

Digital, smart und vernetzt – die Zukunft der Fitnessbranche

Mich begeistert, dass ich bei Mrs.Sporty mit modernster Technologie arbeiten kann. Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Fitnessstudios auf diesen Trend reagieren und digitale Tools in ihr Training integrieren. Wie das aussehen kann, macht Mrs.Sporty mit seinen digitalen Smart-Trainern vor. Die sind eine echte Unterstützung für Mitglieder aber auch für uns Trainer*innen.

Das Mrs.Sporty Franchisesystem testet auch immer wieder neue Ideen und Methoden in ausgewählten Clubs. Die Studios von meinen Chefs sind sehr oft bei diesen Tests mit dabei – so bin ich ganz nah dran an der Weiterentwicklung des Trainings. Vor Kurzem wurden gleich zwei Neuerungen in unseren Clubs eingeführt:

  • Die eine ist dazu da, bei unseren Mitgliedern Dysbalancen besser zu erkennen und sie schnell korrigieren zu können. So erreichen wir noch viel mehr im Bereich Schmerzlinderung, auch präventiv.
  • Die andere Neuerung sind dynamische Kompressionsstrümpfe. Wir bieten unseren Mitgliedern jetzt neben der aktiven Regeneration auch passive Regeneration mit Recovery Boots, als dynamische Lymphmassagen an. 

 

Karriere E-Book für Fitness-Trainer*innen

Der Arbeitgeber und das Franchise-System Mrs.Sporty in einem Magazin (76 Seiten Input):

  • Exklusiver Einblick in die Mrs.Sporty Community
  • Aus- und Weiterbildungen Mrs.Sporty Academy
  • Perspektiven bis hin zum eigenen Fitnessstudio

Für Sportbegeisterte, Fitness-Trainer*innen und Alle, die uns kennen lernen wollen: Ein E-Book über Einstiegschancen und Begeisterung im Job und in der Selbstständigkeit mit Mrs.Sporty Franchise. Außerdem: Hintergründe über den Marktführer in Frauenfitness und außergewöhnliche Stories. 

Download starten