Interne Kommunikation im Franchise: Ein wesentlicher Erfolgsfaktor

 

Sie ist das Herzstück eines guten Franchisesystems: Die interne Kommunikation. Eine aktuelle Umfrage des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV) hat ergeben, dass bei der großen Mehrheit der Verbandsmitglieder ein gutes Kommunikationsklima herrscht. Auch Mrs.Sporty setzt auf einen ausgiebigen Erfahrungsaustausch mit seinen Franchisepartnern – einer von viele guten Gründen, die das Unternehmen zum besten Franchisesystem 2012* gemacht haben.

Mit vier Kongressen und Partnertreffen pro Jahr (Nord, Ost, Süd, West) sowie einer großen Jahrestagung aller Franchisepartner ist die Kommunikation ein zentrales Thema für Mrs.Sporty. Schließlich sind motivierte Franchisepartner die besten Botschafter für unser Konzept.

Damit ist unser Unternehmen in guter Gesellschaft: Die Umfrage des DFV hat ergeben, dass 70 Prozent der befragten Unternehmen über einen Franchise-Beirat verfügen, in dem sie systeminterne Prozesse oder Neuerungen mit den Franchise-Partnern diskutieren. Weitere 10 Prozent planen die Installation dieses Franchise-Nehmer-Gremiums für die Zukunft. Lediglich 20 Prozent der Befragten planen derzeit keinen Beirat.

Partner-Tagungen gibt es bei 96 Prozent der Befragten, Erfahrungsaustausch-Gruppen bei 80 Prozent. Mehr als die Hälfte der befragten Franchise-Unternehmen (57 Prozent) setzen außerdem auf Arbeitskreise. Mehr als ein Drittel (35 Prozent) kommunizieren mit ihren Partnern außerdem in Video- oder Telefonkonferenzen.

* Impulse-Ranking 2012