Persönliche Beratung:  +49 (0)30 308 305 360   Infos anfordern!

Erfolgsjahr 2019 Mrs.Sporty Franchise

Susanne Frick und Ute Musch Mrs.Sporty Club Niederkrüchten

Foto (c) Mrs.Sporty: Im Aug 2019 übergibt Susanne Frick (links) nach zehn erfolgreichen Jahren ihren Mrs.Sporty Club Niederkrüchten in NRW an die neue Mrs.Sporty Franchise-Partnerin Ute Musch.

Mrs.Sporty Franchise Erfolgsjahr 2019:

Bisher schon über 20 Eröffnungen mit neuem Fitnessclub-Konzept

Berlin/Wien - Bereits 23 Mrs.Sporty Clubs haben in diesem Jahr mit dem neuen Konzept des Franchise-Systems in Deutschland und Österreich eröffnet. Davon wurden 15 Clubs in die Hände von Nachfolger*innen wie die Powerfrau Ute Musch in NRW gegeben. Dieser Erfolg im Generationswechsel bestätigt das zeitgemäße Konzept der Frauenfitnessmarke Mrs.Sporty: Effektives funktionelles Training nach einem individuellem Plan, mit persönlicher Begleitung durch Trainer*innen wird mit einem Ernährungsprogramm, Faszientraining und Lymphmassagen kombiniert. Für neue Franchise-Nehmer*innen, die sich ihren Traum von der Selbstständigkeit erfüllen, und für die Zielgruppe Frauen ist das Fitness-Konzept gleichermaßen attraktiv.

  • 2019 wurden bereits acht Mrs.Sporty Eröffnungen an neuen und 15 an bestehenden Standorten in Deutschland und Österreich gefeiert.
  • Die 15 Fitnessclubs der älteren Generation wurden nach der Club-Übernahme in 2019 auch mit dem neuen Fitnesskonzept eröffnet.
  • Nachfolger*innen nutzen gewinnbringend alle Vorteile für sich, die eine Übernahme eines bereits bekannten Frauenfitness-Clubs am Standort mit sich bringt.


Auch die Mitglieder, die oft schon seit vielen Jahren in ihrem Club trainieren, begrüßen die Generationswechsel. Das weiterentwickelte Konzept bietet ihnen nach der Neueröffnung Fitness, Regeneration und Prävention aus einer Hand.

Generationswechsel im Franchisesystem

Verabschiedet sich ein Mrs.Sporty Franchise-Nehmer vom Arbeitsleben, entsteht für Interessenten die Chance an einem etablierten Standort ein Fitnessstudio zu übernehmen. So ging es auch Ute Musch in NRW. Sie ist seit dem 1. Aug 2019 die offizielle Nachfolgerin des Mrs.Sporty Clubs Niederkrüchten. Um die Übernahme optimal zu gestalten, unterstützt das Franchisesystem beratend Clubinhaber*in und Nachfolger*in auf ihrem Weg.

Im brandenburgischen Hohen Neuendorf hat beispielsweise die junge Fitnesstrainerin Cortina Bauer den Mrs.Sporty Club von der 61-jährigen Vorbesitzerin Martina Fritsche übernommen. Die 31-jährige Franchise-Nehmerin konnte sich mit der Übernahme ihren Karrieresprung zur Unternehmerin ermöglichen. Im Club Hohen Neuendorf, hat ihre Laufbahn als Trainerin und Club-Managerin bei Mrs.Sporty begonnen.

„Leicht ist der Weg in die Selbstständigkeit nie, aber ich weiß, dass ich mich auf das Konzept und die Unterstützung aus der Mrs.Sporty Franchise-Zentrale verlassen kann“, erzählt Cortina Bauer. „Ich freue mich besonders darüber, dass mich alle Mitglieder und das Team als Nachfolgerin herzlich empfangen haben.“ Gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen hat Cortina in diesem Sommer ihren Club erfolgreich auf das neue Trainingskonzept umgestellt. „Unsere Mitglieder lieben es!“.

„Franchising bietet für junge Menschen auf dem Arbeitsmarkt eine Lösung an: Für die Generation, die sich Freiheit und Sicherheit wünscht.“, findet Niclas Bönström, Gründer von Mrs.Sporty. Laut den aktuellen Statistiken des Deutschen Franchiseverbandes (DLV) setzt sich in der Franchisewirtschaft der Wachstumstrend der vergangenen Jahre deutlich fort. Einige Systeme bieten ihren Franchise-Partner*innen auch die Weiterentwicklung zu sogenannten Multi-Operatoren an. „Unter der Prämisse das der Franchise-Partner wirtschaftlich erfolgreich und die persönlichen Voraussetzungen mitbringt, kann er weitere Frauenfitness-Clubs mit unserem Konzept in seiner Region eröffnen.", erklärt Niclas Bönström.

Dazu gehört auch die 46-Jährige Linzerin Isabella Kling, die sich 2010 mit ihrem ersten Club selbstständig gemacht hat. Im April 2019 eröffnete die Powerfrau im oberösterreichischen Enns ihren Fünften. „Ich finde es wichtig, sich als Unternehmerin immer wieder neue Ziele zu setzen, denn das treibt mich an“, erzählt die Multi-Operatorin, die bereits in der Planung für ihr sechstes Studio ist. Und dieses soll genauso erfolgreich werden, wie die anderen in Oberösterreich und Kärnten.  

Download Pressemeldung

Kontakt Franchise-Interessenten:

ZUM FORMULAR

Pressekontakt:

Mrs.Sporty GmbH
Doreen Giese
Head of Sales Marketing                            
Telefon: +49 (0)30 308 305 360
E-Mail: dgiese@remove-this.mrssporty.com                  

Fortis PR OHG
Ramona Daub
Telefon: +49 (0)89/45 22 78 -15
E-Mail: mrs.sporty@remove-this.fortispr.de