10 Jahre Franchise-Partnerschaft mit Karin Suske

Franchise Jubiläum mit Karin Suske

Ein Jahrzehnt erfolgreiche Partnerschaft zwischen Mrs.Sporty und Karin Suske

Seit einem Jahrzehnt führt unsere Franchise-Partnerin Karin Suske ihren Mrs.Sporty Club in Berlin-Karow. In unserem Interview zum Jubiläum erzählt sie uns, was sie am Mrs.Sporty Franchise-System begeistert, wie sie und Mrs.Sporty sich in den Jahren entwickelt haben und welche Herausforderungen sie gemeistert hat.

Nach zehn Jahren Mrs.Sporty: Wie haben Sie, Ihr Club und der Franchise-Geber Mrs.Sporty sich in dieser Zeit entwickelt?

Ich finde wir haben uns alle wahnsinnig verändert – sowohl Mrs.Sporty als auch ich. Mrs.Sporty hat das Know-How kontinuierlich weiter verbessert und das Konzept weiterentwickelt. Es gibt immer wieder kleine Veränderungen und Chancen, Neues zu lernen – so macht mir der Job auch nach zehn Jahren immer noch Spaß!
Ich selbst habe viele Reifungsprozesse durchgemacht. Heute würde ich sagen, dass ich mich auf meinem Weg zur Unternehmerin von einer chaotischen zu einer organisierten Selbstständigen entwickelt habe. Geholfen haben mir dabei vor allem die Seminare von Mrs.Sporty, bei denen ich in Bezug auf die Unternehmensführung viel dazugelernt habe.

Was schätzen Sie am Franchise mit Mrs.Sporty besonders?

Man hat einfach einen wahnsinnig guten Background und eine viel größere Bekanntheit durch den Namen. Das habe ich gleich am Anfang bei der Eröffnung gemerkt. Viele meiner ersten Mitglieder hatten Freundinnen, die schon in anderen Mrs.Sporty Clubs trainiert haben und die so zu mir kamen. Toll ist auch, dass ich viel Unterstützung an die Hand bekomme und mich so um das Wesentliche kümmern kann. Ich muss mich zum Beispiel nicht alleine um die Werbung kümmern. Stattdessen kann ich mich mehr darauf konzentrieren, den Club und mein Personal zu führen.

„Mrs.Sporty achtet darauf, am Markt dranzubleiben”

Wichtig ist für mich auch, dass es immer wieder innovative Neuerungen gibt. Die Einführung der Smart-Trainer war zum Beispiel ein Hauptgrund für mich, mit Mrs.Sporty weiterzumachen. Mit dem neuem Konzept kann ich meinen Mitgliedern neue Herausforderungen bieten, das Training immer wieder individualisieren und neue Trainingsreize schaffen. Für mich ist das die Grundlage, um meine Mitglieder optimal zu betreuen, dass sie ihre Ziele erreichen und ich sie somit langfristig halten kann.

Was war Ihr größter Rückschlag in Ihrer Unternehmer-Karriere – und wie haben Sie diesen überwunden?

Einen wirklichen Rückschlag gab es nicht. Aber das Jahr 2016 war für mich eine große Herausforderung: Ich habe meinen zweiten Mrs.Sporty Club in Berlin-Französisch Buchholz gekauft, zeitgleich bin ich mit meinem zweiten Kind schwanger geworden und im selben Jahr habe ich dann noch meinen zweiten Club auf die Pixformance-Trainer umgestellt. Das waren einfach sehr viele Ereignisse, die aufeinander gefallen sind. Zum Glück habe ich ein tolles Team, das mit angepackt hat und auch die Mrs.Sporty Zentrale hat mich unterstützt. Damit habe ich die Herausforderung gemeistert.

Liebe Karin, Mrs.Sporty freut sich auf viele weitere Geschäftsjahre mit Dir! Wir sind sehr stolz Dich als Franchise-Partnerin im System zu haben und wünschen Dir und deinen Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg! 



 "Schreiben Sie ihre eigene Erfolgsgeschichte! Lassen Sie sich von Gründungs-Experten beraten!"



Jetzt Kontakt aufnehmen und
Info-Broschüre erhalten!

E-Mail: franchise@remove-this.mrssporty.com
Tel: +49 (0)30/ 308 305 360