Menu

Persönliche Beratung: +49 (0)30/ 308 305 360
Infos anfordern: Kontakt 

Mrs.Sporty ermöglicht Frauen rund um den Valentinstag kostenloses Training nach Herzfrequenz

Kostenloses Training rund um den Valentinstag bei Mrs.Sporty

#HörAufDeinHerz-Aktion: Mrs.Sporty macht Online-Trainingsplattform zwei Wochen lang kostenlos zugänglich. © Adobe Stock/Krakenimages.com

Berlin, 04.02.2021 – Bei Mrs.Sporty entscheiden die Frauen selbst, wie hoch ihr Herz am Valentinstag schlägt. Denn im Rahmen der Aktion #HörAufDeinHerz macht die Frauenfitnessmarke die Online-Trainingsplattform Mrs.Sporty@Home 14 Tage lang kostenlos zugänglich. Was das Training bei Mrs.Sporty so besonders macht: Das Herz steht buchstäblich im Fokus, denn „die richtige Herzfrequenz beim Workout ist entscheidend für unseren Trainingserfolg“, erklärt Kerstin Kolata, Sportwissenschaftlerin und Head of Product Development bei Mrs.Sporty. „Deshalb schauen wir gemeinsam mit den Frauen, welcher Trainingspuls für sie und ihr Ziel optimal ist und bieten ihnen dazu passende Online-Live-Classes in unterschiedlichen Intensitätsstufen an.“ Mit dem kostenlosen Zugang zur Plattform möchte Mrs.Sporty Frauen eine Möglichkeit bieten, sich selbst etwas Gutes zu tun. Denn gerade im stressigen Corona-Alltag und Lockdown kann Sport und Bewegung für den notwendigen inneren Ausgleich sorgen.

Der Startschuss für die #HörAufDeinHerz-Aktion fällt am 8. Februar. Allen Teilnehmerinnen, die sich ab dann bis einschließlich 21. Februar für die Aktion registrieren, ermöglicht Mrs.Sporty zwei Wochen lang kostenlosen Zugriff auf sämtliche Inhalte von Mrs.Sporty@Home. Mit der Plattform überbrücken die Mitglieder der Marke aktuell das Training im Lockdown, bis die Fitnessclubs vor Ort wieder öffnen dürfen. Dementsprechend viel wird hier geboten: Neben den täglichen Online-Live- Classes und einer Vielzahl an Video-Workouts in der Mediathek gibt es auch kurze Expressworkouts und Faszientrainings sowie Webinare und Live-Chats zu spannenden Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Training.

Mit der #HörAufDeinHerz-Aktion macht das Fitness-Franchise-Unternehmen auf die besondere Relevanz von Sport während des Lockdowns aufmerksam, der nicht nur für die Gesundheit, sondern auch als Ausgleich zum Alltagsstress wichtig ist. „Im Lockdown sind viele von uns zwischen Home-Office, Home-Schooling und Haushalt sehr eingespannt“, erklärt Kerstin Kolata. „Deshalb wollen wir Frauen ermutigen, sich bewusst Zeit zu nehmen und etwas Gutes für sich zu tun, um Kraft zu tanken.“

Das Herz im Fokus

Eine Besonderheit des Trainings bei Mrs.Sporty ist, dass es sich am Herz, genauergesagt an der Herzfrequenz orientiert. „Wer Sport macht, sollte seinen optimalen Trainingspuls unbedingt kennen“, stellt Kerstin Kolata fest. „Denn er hat großen Einfluss darauf, wie schnell wir Fortschritte machen und unsere Ziele erreichen.“ Welcher Puls optimal ist, hängt allerdings ganz individuell vom Fitnesslevel und den Zielen der Trainierenden ab. Für die Fettverbrennung und den Muskelaufbau ist beispielsweise ein anderer Pulsbereich relevant als für die Steigerung der Ausdauer oder den Stressabbau. „Die Pulsmessung ist deshalb schon von Beginn an fester Bestandteil des Mrs.Sporty Trainings gewesen, sowohl in den Clubs als auch bei den Outdoor-Workouts. So vermeiden wir eine Über- aber auch Unterforderung und holen das Beste aus den 30-Minuten-Einheiten heraus“, sagt Kerstin Kolata. „Das Prinzip haben wir auch auf die Workouts auf Mrs.Sporty@Home übertragen. Hier gibt es Online-Live-Classes in unterschiedlichen Intensitätsstufen, sodass für alle Ziele und Fitnesslevel das Passende dabei ist.“

So funktioniert die Teilnahme

Registrieren können sich die Frauen auf der Website meinherz.mrssporty.com. Die Teilnahme ist unverbindlich und endet nach den zwei Wochen. Eine automatische Verlängerung oder einen Übergang in eine Mitgliedschaft gibt es nicht. Das heißt, es entstehen keine Kosten für die Teilnehmerinnen. Für die Zeit nach dem Lockdown gibt es außerdem einen 7-Tages-Gutschein, um auch das Training im Club mit persönlicher Betreuung kennenzulernen. Wer nach den 14 Tagen weiter am Ball bleiben möchte, kann sich anschließend direkt auf der Plattform oder bei seinem regionalen Mrs.Sporty Club anmelden. Dort erhalten Mitglieder zusätzlichen Support, Motivation und Beratung von den Mrs.Sporty Trainer*innen in ihrer Nähe und können sich mit anderen Mitgliedern aus ihrer Stadt austauschen. „Wir freuen uns über jede Frau, die wir auf ihrem Weg in ein gesundes und fittes Leben bis ins hohe Alter begeistern können“, so Kerstin Kolata.
 

DOWNLOAD PDF

Fragen? Feedback? Kontakt für Franchise-Interessenten:

zum Formular

Sie haben Interesse ein Fitnessclub mit dem Mrs.Sporty-Konzept in einer Partnerschaft zu gründen? Schreiben Sie uns oder rufen Sie direkt an! 
E-Mail: franchise@remove-this.mrssporty.com
Persönliche Beratung: +49 (0)30/ 308 305 360

Gründer / CEO

Niclas Bönström
Mrs.Sporty GmbH (Franchisezentrale)
Helmholtzstraße 2–9
10587 Berlin

mrssporty-franchise.com
mrssporty.com

Branche

Fitness, Gesundheit, Franchise, Karriere, Selbstständigkeit, Unternehmens­gründung

USPs

Frauenfitness, Boutique-Fitness, Functional Training für die Kernzielgruppe Frauen 50Plus